Menü
Musterstadt

Warum UTe?

Es gibt viele Gründe, UTe einzuführen. Ein paar wurden schon auf der Startseite genannt. Hier finden sie nochmal alle.

HTML5-Quellcode

HTML5

UTe nutzt die neuen HTML5-Standards. Einerseits, um als Website besser von Suchmaschinen wahrgenommen zu werden, andererseits aber auch, um barrierefrei zu sein. Durch die Verwendung spezifischer Tags erleichtert HTML5 Menschen mit körperlichen Einschränkungen, Websiten mit speziellen Programmen trotzdem lesbar zu gestalten.

Responsiv

responsiv

Egal, ob sie das hier auf dem Smartphone, auf dem Tablet, oder auf dem PC lesen. Sofern sie einen modernen Browser installiert haben, sind ein passendes Layout und ein ansprechendes Design dank Media-Queries kein Problem. Diese sollten mittlerweile eigentlich zum Standard einer jeden Website gehören, auch wenn das leider nicht der Fall ist. Besonders bei CDU-Websiten gibt es noch viele, die technisch veraltet sind, oder auf Systemen laufen, die selber noch recht kompliziert gestaltet sind. Hier bietet UTe eine gute Alternative.

Ohne Programmierkentnisse bedienbar

Sie können weder HTML- noch PHP-Quellcode schreiben, und CSS ist für Sie nur eines von vielen nichtssagenden Buchstabenkürzeln? Kein Problem. Mit WordPress als System im Hintergrund ist die Inhaltsbearbeitung einer UTe-Website so einfach, wie die Verwendung von Office-Programmen.

 

Ständig weiter entwickelt

UTe selber wird auch von uns verwendet. Schon daraus haben wir ein eigenenes Interesse, UTe stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern und tolle neue Versionen anzubieten. Mit UTe stehen sie nicht nach ein paar Jahren mit einer veralteten Website da.

 

Für Ortsverbände gedacht

UTe verzichtet auf viel Glitzer und einem Übermaß an Features, um das anzubieten, was ein Ortsverband wirklich braucht. Ein übersichtliches, ansprechendes Informationsangebot, womit die Arbeit des Ortsverbandes vor- und dargestellt werden kann.